Immer sind es die
Menschen, du weisst es.
Ihr Herz ist ein kleiner
Stern, der die Erde
beleuchtet
Rose Ausländer

Betroffen und voller Staunen

Betroffen sehen wir die weltweite Entwicklung hin zu immer rigoroserer Ellbogenmentalität gegen Mensch und Natur und der damit einhergehenden Gefährdung unserer aller Lebensgrundlagen. Immer mehr Menschen leben unter Bedingungen, die sie als unerträglich und Angst machend empfinden, und viel zu viele Ungerechtigkeiten treiben sie zu Fanatismus und Gewalt. Dabei ist doch eigentlich genug für alle da! Ebenso betroffen müssen wir erkennen, dass wir selbst dazu beitragen, wir "Zivilisierten", und dass jede/r von uns Teil dieser Entwicklung ist.

Voller Staunen sehen wir gleichzeitig, wie rasant die ebenso weltweite Entwicklung hin zu mehr Wissen und Bewusstheit vor sich geht. Nie zuvor haben sich so viele Menschen mit ganzheitlichen Heilmethoden, mit Meditationstechniken, mit tiefgehenden Gefühlstherapien und mit ökologischen Themen beschäftigt, und noch nie hat es eine derart grosse Offenheit für ethische und spirituelle Fragen gegeben. Es ist, als würde die Menschheit in dieser Zeit der größten Gefahr einen gewaltigen Sprung nach vorne machen wollen, um das selbst geschaffene Unheil doch noch abzuwenden. Ein Werte- und Bewusstseinswandel scheint die zentrale Aufgabe unserer Zeit zu sein.

Mit unseren Gaia-Projekten wollen wir einen kraftvollen Impuls beisteuern zu einer lebenspositiven Entwicklung. Uns ist bewusst, dass wir damit keine "heile Welt" erschaffen können, zumal jede/r von uns selbst "sein Päckchen" zu tragen hat und ebenfalls nach Klärung und Heilung sucht. Und doch: Jeder Schritt in Richtung Lebendigkeit und innerem Wachstum ist ein guter Schritt, und wir von "Gaia" wollen gemeinsam viele solcher Schritte gehen.

"Ich verzichte auf alle Weisheit,
die nicht weinen kann,
auf alle Philosophie,
die nicht lachen kann
und auf alle Größe,
die sich nicht beugen kann
im Angesicht von Kindern."

Kalil Gibran

Folgende 6 Gaia-Projekte sind bisher Teil unserer Gaia-Vision

Da alle jetzigen und zukünftigen Projekte um die Themen "menschliche Bedürfnisse, menschliche Potentiale und Verbundenheit mit der Erde" kreisen, kann man sie einfach als Aspekte eines einzigen Projektes sehen, d.h., sie können sich optimal ergänzen.



Lebensnetz
img

Das Gaia-Lebensnetz - Ein großes Netz gleichgesinnter Menschen gibt Kraft und Weite

Das im Aufbau befindliche Lebensnetz wird ein überregionales Netz von Menschen sein, die sich der Gaia-Vision verbunden fühlen. Wir planen bundesweite zentrale Treffen wie auch die dezentrale Vernetzung vor Ort.  Unser Ziel ist, allen Mitwirkenden des Lebensnetzes auch die Möglichkeit zu geben, sich per Internet über alle Grenzen hinweg auszutauschen und in Kontakt zu kommen.
(z.B. iüber das geplante Gaia-Internet-Forum)
 
Wir wollen auf dieser Homepage auch einen „Marktplatz“ einrichten, auf dem ihr euere Dienstleistungen und Produkte aus dem ganzheitlichen Bereich anbieten könnt!

Weiter …
 
Lebensdorf
„Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum“

Das Gaia-Lebensdorf - dem Ruf des Lebens folgen

Wir stellen uns ein Dorf vor, in dem es zentral um die wirklichen Bedürfnisse und Potentiale von Menschen geht, mit besonderer Achtsamkeit für Kinder.
Über das Lebensnetz hinaus wollen wir ein Zentrum schaffen, in dem sich konkrete Utopien menschlichen Zusammenlebens  entfalten können. Ziel ist, mit sich selbst, mit der Gemeinschaft und mit der lebendigen Erde immer mehr in Einklang zu kommen.
Lebensnetz  und Lebensdorf unterstützen und inspirieren einander.

Weiter …
 
Lebenstankstelle
Unser Rede-Frosch, unsere Sanduhr & unsere Empfehlungen

Lebwendige Kreise & Lebenstankstelle - lokale Gruppen & Gemeinschaftszentrum - für ein anderes Miteinander von morgen schon heute

Wir wollen auch speziell für Erwachsene Begegnungsräume schaffen, damit sie wieder werden können, wie sie als Kind einst von Natur aus waren: verspielt, neugierig, ganz im gegewärtigen Augenblick, mit großen Träumen, mitfühlend, verbindend, warmherzig, sorgenfrei,  ...

Und wir freuen uns für dieses Projekt die Lebwendig-Initiative als Freund gewonnen zu haben. Gemeinsam bieten wir in Aachen und auch online bereits einige Gruppen an, die wir bewusst gebührenfrei halten im Sinne der Schenkökonomie, damit sich jeder Mensch von Herzen eingeladen fühlen kann.

Außerdem wollen wir mit der Lebenstankstelle einen Ort schaffen, wo kontinuierlich diese Form des Miteinanders gelebt werden kann. Vielleicht als Gemeinschaftszentrum oder als Wohnstätte.

Weiter …
 
Visiana, das Fantasieland
„Utopie ist die Wahrheit von morgen“ Victor Hugo

Visiana - das kreativ-ökologische Fantasieland

img

Visiana  soll ein Erlebnis-Land werden für Menschen, die von außen kommen. Es sollte in der Nähe des Lebensdorfes entstehen und kann so auch Arbeitsplätze für Menschen von Gaia schaffen. Visiana kann auf der ‚Phantasiothek' aufbauen, mit der wir seit 1995 Theater-, Fantasie- und Spielaktionen für Kinder durchführen. Auf diesem großen Gelände soll sich die Fantasie frei entfalten und die Kreativität Neues erschaffen. Hier werden junge und erwachsene Menschen Vertrauen zu sich selbst und Mut für ein selbst-bestimmtes Leben gewinnen können. Hier wird auch ein breites Experimentierfeld sein für die Entwicklung individueller und globaler Visionen. Für Kinder, Jugendliche, Eltern, LehrerInnen, ErzieherInnen., und andere Menschen, die ihren inneren und äußeren Potentialen näher kommen wollen.  Es wird ein Zentrum sein, wo erlebt, erfahren, gefühlt, erkannt, entwickelt, begriffen und vermittelt werden darf.

Weiter …
 
Visionen on Tour

„Vision Mensch - Vision Erde“ on Tour  -  die wandernde Erlebnis-Ausstellung begleitet von unserem  Kinder- und Jugendzirkus

img

So stellen wir es uns vor:
Eine bunte Truppe tourt kreativ mit dem Thema:
„Vision Mensch – Vision Erde“ durch Deutschlands Städte und darüber hinaus. Mit Vorträgen, Kunstperformances, Konzerten, Filmen, einer interaktiven Ausstellung, Kontaktanimationen usw. soll das Thema „der Mensch, seine Bedürfnisse, seine Potentiale, seine Beziehung zur Lebenswelt Erde“ ins Bewusstsein und vor allem ins Herz der Menschen transportiert werden. Für die Gaia-Gemeinschaft bringt dies erfrischende Abwechslung zwischen Dorfleben und dem ‚Abenteuer Unterwegssein’.  Außerdem erreichen wir so einen hohen Bekanntheitsgrad in der Öffentlichkeit.
Zu dieser Truppe gehört auch ein Kinder- und Jugendzirkus, der ein lebendiges Beispiel sein soll für die Begeisterungsfähigkeit junger Menschen.

Weiter …
 
LebensSchule

Die Lebensschule - natürlich lernen mitten im Leben,  mit kunterbuntem Kinder- und Jugendzirkus

img

Es ist uns sehr wichtig, dass unsere Kinder in eine kindgerechte Schule gehen. Aus diesem Grund planen wir, in die Nähe einer Schule zu ziehen, zu der wir ein gutes Gefühl haben, um dann dort mit dem Aufbau der Lebensgemeinschaft zu beginnen. (Favorit ist zur Zeit eine sehr kindgerechte Schule in Eitorf (Nähe Bonn).
Als Fernziel wünschen wir uns allerdings folgendes, stärker integriertes Konzept:

Weiter …
 
Darum der Name Gaia

„Gaia“

Gaia bedeutet ‚lebendige Erde’.

Mit der Wahl des Namens ‚Gaia’ wollen wir die Verbundenheit mit unserer durch den Weltraum schwebenden Heimat ausdrücken.

 

Gaia bedeutet auch 

‚Mutter Erde’

Auch wenn der Begriff ‚Gaia’ im Ursprung "das Weibliche und Mütterliche" beschreibt, geht es uns gleichermaßen darum, die Kraft des Männlichen zu stärken und so zu einem ausgewogenen Zusammenspiel der beiden Kräfte zu kommen. Neben dem Entwickeln der „magischen Autorität des Weiblichen“ ("dem Gütigen, Hegenden, Tragenden, dem Wachstum, Fruchtbarkeit und Nahrung spendende", "die Weisheit und die geistige Höhe jenseits des Verstandes") wollen wir auch zur wirklichen Kraft des Männlichen Zugang finden. Hiermit meinen wir nicht jenes aus dem Ruder laufende ‚Männergehabe’ (Härte, Gefühlskälte, Eroberungswut), sondern die Kraft der Konzentration, der Zielgerichtetheit, der Tatkraft usw.

Ein Mensch, der seine weiblichen und seine männlichen Energien harmonisch in sich vereinigt, ist wahrscheinlich ein sehr glücklicher Mensch.

Yin und Yang ergeben ein Ganzes. 

 

 

Weiter …
 
Achtung wichtiger Hinweis

Wichtiger Hinweis zu den bisherigen Ideen der Gaia-Projekte:

Was du hier liest,  ist kein starres Konzept!
Da wir uns ein partnerschaftliches Projekt wünschen, dessen Kraft und dessen Form aus dem lebendigen Miteinander vieler Menschen entsteht, findest du hier kein Konzept, sondern lediglich das, was unsere Gründungsgruppe als Startimpuls in den entstehenden Gemeinschaftsprozess einbringt..
Nichts von diesen Vorstellungen soll starr bleiben – alles darf in Bewegung sein und sich im Miteinander verändern und entwickeln. Wir geben hiermit zwar eine deutliche Richtung vor, und manche Inhalte sind so zentral für uns, dass wir uns jetzt nicht vorstellen können, von ihnen einmal abzurücken. Doch wir sind viel zu klein, um das Ganze zu sehen und zu verwirklichen.  Jeder kraftvolle neue Impuls, jede geeignetere Idee von hinzu kommenden Menschen, ist herzlich willkommen, den Prozess zu bereichern und auf einen guten Weg zu bringen.

 
© 2021 Lebensdorf-Gaia
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
design by - port63.com